Wann muss mein Kind kinderkardiologisch untersucht werden?

Es gibt bestimmte Symptome, die auf eine Herzerkrankung oder Herzinsuffizienz im Kindesalter hindeuten. Die Gewichtsentwicklung ist meistens bei Herzerkrankungen unzureichend (Gedeihstörung). Auch eine Trinkschwäche kann auf ein Herzproblem hindeuten. Dies äußert sich z.B. durch Erschöpfung oder vermehrtes Schwitzen beim Trinken. Andere Anzeichen, die auf einen Herzfehler hindeuten können sind Atemstörung (schnelle Atmung), häufige Atemwegsinfektionen oder Wassereinlagerung. Akute Probleme können sich zeigen durch Ohnmacht oder Herzrasen bei älteren Kindern und sog. Blausucht bei jüngeren und älteren Kindern. Wenn Sie solche Symptome bei ihrem Kind beobachten, sprechen Sie mit dem Kinderarzt. Er entscheidet, ob eine kardiologische Untersuchung beim Spezialisten notwendig ist.